Ipad als überwachung einsetzen

Smart­pho­ne als Web­cam oder für die Heim­über­wa­chung nut­zen

Während bislang die einzelnen Kameras die aufgenommenen Videos auf den Server des jeweiligen Kameraherstellers zur Auswertung übertragen haben, so bleiben dank HomeKit Secure Video die Analyse und Auswertung der aufgenommenen Bilder künftig allein bei euch. Apple gibt euch also eine Alternative zur bisherigen Speicherung der Daten auf den Servern der einzelnen Kamerahersteller. Ihr bekommt auf eurem iPhone eine Meldung, falls die Sicherheitskamera Bewegungen erkennt und könnt dann auch von unterwegs sofort über die auf dem iPhone installierte Home-App erkennen, was die Kamera gerade aufzeichnet.

Und gegebenenfalls darauf reagieren.

Smart und privat

Gleichzeitig wird der Kamerastream in eure iCloud geladen und dabei Ende-zu-Ende verschlüsselt. So habt nur ihr später Zugriff auf die verschlüsselten Daten und könnt die Aufnahmen direkt auf eurem HomeKit-Hub analysieren. So könnt ihr zum Beispiel die gespeicherten Videos daraufhin untersuchen, ob eine unbefugte Person aufgenommen wurde oder nur eine Katze durchs Bild gesprungen ist.

Andernfalls könnt ihr nur auf den Live-Stream der Kamera zugreifen.

Altes Smartphone als Überwachungskamera nutzen – So funktionert’s

Dann könnt ihr mit der Überwachung beginnen. Zunächst richtet ihr die Kamera ein.

  • Raumüberwachung mit altem iPad, iPhone oder iPod Touch.
  • Empfehlenswerte Webcam-Apps für iOS.
  • whatsapp samsung haken.
  • Altes Smartphone als Überwachungskamera nutzen – So funktionert’s.

Dann fügt ihr die Kamera über die Home-App als Zubehör hinzu und legt fest, wann die Kamera Videos aufnehmen soll und wer einen Zugriff auf die Kamera bekommt. Ihr könnt über die Home-App auch einstellen, was aufgenommen werden soll und welche Videos später gespeichert werden sollen. Gute App mit der man seine alten Geräte als Überwachungskamera nutzen kann.

Die Kopplung der Geräte sowie Bedienung ist unkompliziert.

So las­sen sich Smart­pho­nes als Web­cams ein­set­zen

Die Pro Version ist nicht zwingend notwendig und man hat bei der Standard Version bis auf die Speicherkapazität vollen Funktionsumfang. Hier auch gleich ein kleiner Kritikpunkt: Wünschenswert ist die Nutzung einer eigenen Cloud zum abspeichern der Aufnahmen. Dann bezahle ich auch lieber mehr für die eigentliche App. Was oder wer sonst noch Zugriff auf die abgespeicherten Daten hat scheint mir persönlich zu unsicher.

Die Einbindung der Apple Watch wäre sehr schön und ebenfalls wünschenswert! Sehr übersichtlich und super einfach zu bedienen.

Smart­pho­ne als Web­cam oder für die Heim­über­wa­chung nut­zen

Keine VPN Verbindung oder ähnliches nötig. Durch die Cam vom iPhone ein sehr gutes Bild! Viele Funktionen und reagiert auf Wunsch bei der kleinsten Bewegung schnell und zuverlässig. Sehr einfache Bedienung und macht was es soll. Schade, dass die Auflösung beim Streaming nicht so doll ist.

Handy als Überwachungskamera nutzen - so geht's

Erfordert iOS 8. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch. Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden. Screenshots iPad iPhone. Neuheiten Vorherige Aktualisierungen.

Bewertungen und Rezensionen Alle anzeigen. Wesl80 , Mir , Informationen Anbieter People Power Co. Kategorie Lifestyle.

Kompatibilität Erfordert iOS 8. Sprachen Deutsch, Englisch, Vereinf.

  • Spion auf einen iPad.
  • Bedienen der Smartphone-Anwendungen.
  • wie kann man anrufe von handy in andere handy spiunieren.
  • Akustische Raumüberwachung.
  • schweiz handy spionage.

Preis Gratis. Website des Entwicklers App-Support Datenschutzrichtlinie. Familienfreigabe Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden. Mehr von diesem Entwickler Alle anzeigen.